Wenn Ihr Panel Heater keine Verbindung zu Wi-Fi herstellt, kann dies auf einige Faktoren zurückzuführen sein. Dieser Artikel besteht aus den folgenden Themen;

  1. Wi-Fi Frequenz

  2. Überprüfen Sie Ihren Router

  3. Überprüfen Sie Ihre Internetverbindung

  4. Deaktivieren Sie Ihre VPN-Verbindung


1. Wi-Fi Frequenz

Für Wi-Fi-Netzwerke gibt es üblicherweise 2 Frequenzen: 2,4 GHz und 5 GHz. Der Smart Panel Heater arbeitet in 2,4 GHz Wi-Fi-Netzwerken. Wenn Sie Ihr Produkt nicht verbinden können, kann es sein, dass das Wi-Fi-Netzwerk Ihres Routers nur für die Nutzung von 5 GHz eingerichtet ist. Überprüfen Sie die Einstellungen Ihres Routers, um das 2,4-GHz-Netzwerk zu aktivieren.


Achtung
Für Wi-Fi-Netzwerke gibt es üblicherweise 2 Frequenzen: 2,4 GHz und 5 GHz. Der Smart Panel Heater arbeitet in 2,4 GHz Wi-Fi-Netzwerken. Wenn Sie Ihr Produkt nicht verbinden können, kann es sein, dass das Wi-Fi-Netzwerk Ihres Routers nur für die Nutzung von 5 GHz eingerichtet ist. Überprüfen Sie die Einstellungen Ihres Routers, um das 2,4-GHz-Netzwerk zu aktivieren.


Normalerweise verwendet Ihr Router für 2,4- und 5-GHz-Wi-Fi-Netzwerke denselben Wi-Fi-Namen (SSID), so dass Sie in Ihrer Liste der verfügbaren Wi-Fi-Netzwerke möglicherweise nur ein Netzwerk sehen. Sowohl das 5-GHz- als auch das 2,4-GHz-Netzwerk können während der Einrichtung Ihres Smart Panel Heaters aktiv sein. Da der Smart Panel Heater nur bei 2,4 GHz arbeitet, wird das 5-GHz-Netzwerk während der Einrichtung nicht als verfügbare Option angezeigt.


2. Überprüfen Sie Ihren Router

Überprüfen Sie das Etikett auf der Rückseite Ihres Routers. Dort könnten Informationen zu finden sein (Namen des/der Wi-Fi-Netzwerke) Wenn Ihr Router einen anderen Namen für das 2,4-GHz-Netzwerk hat, dann ist dies das Netzwerk, an das Sie Ihren Smart Panel Heater anbinden müssen.


3. Überprüfen Sie Ihre Internetverbindun

Wenn Sie keine aktive Internetverbindung haben, kann die HomeWizard Climate App Ihren Smart Panel Heater nicht mit Ihrem HomeWizard-Konto verknüpfen. Bitte prüfen Sie, ob Sie eine aktive Internetverbindung haben, bevor Sie mit der Einrichtung beginnen.


Es kann sein, dass Ihr Telefon aufgrund eines fehlgeschlagenen ersten Verbindungsversuchs noch mit dem Wi-Fi-Netzwerk des Smart Panel Heaters verbunden ist. Ziehen Sie den Stecker der Heizung ab, gehen Sie dann in die Wi-Fi-Einstellungen Ihres Telefons und verbinden Sie sich mit dem Wi-Fi-Netzwerk Ihres Hauses. Stecken Sie den Panel Heater wieder ein und versuchen Sie das Setup erneut.


4. Deaktivieren Sie Ihre VPN-Verbindung

Deaktivieren Sie Ihre VPN-Verbindung auf Ihrem Telefon, wenn Sie eine solche aktiviert haben. Der Panel Heater und Ihr Telefon müssen während der Einrichtung lokal über Ihr Wi-Fi-Netzwerk kommunizieren, und VPN-Verbindungen verhindern, dass dies geschieht. Nach der Einrichtung können Sie Ihre VPN-Verbindung wieder aktivieren.


Nicht unterstützte Konfigurationen

Die folgenden Konfigurationen werden vom Panel Heater nicht unterstützt:

  • Gast-Netzwerke

  • Enterprise-level security (EAP)

  • 5-GHz-Netzwerke

  • Wi-Fi-Namen (SSIDs) mit mehr als 31 Zeichen

  • Wi-Fi-Netzwerke ohne Passwort

  • Versteckte Netzwerke


Hilfreiche Tipps

Nachfolgend finden Sie einige Links, die Ihnen bei den Einstellungen Ihres Routers helfen können.

  • Schauen Sie im Benutzerhandbuch Ihres Routers nach, suchen Sie nach Informationen über "Drahtloskanal" oder "Wi-Fi-Band" und befolgen Sie die entsprechenden Schritte, um sicherzustellen, dass Ihr Router ein 2,4 GHz Wi-Fi bereitstellt.
  • Es kann erforderlich sein, 5GHz Wi-Fi während der Einrichtung vorübergehend zu deaktivieren und danach wieder zu aktivieren.
  • Wenden Sie sich an Ihren Internet Service Provider, um Unterstützung für Ihren Router zu erhalten, den er Ihnen zur Verfügung gestellt hat. Dies sollte ein kostenloser Service sein, und sie können Sie durch diesen Prozess führen.

Sie benötigen weitere Hilfe?

Haben Sie alle oben genannten Schritte durchlaufen und konnten Sie Ihren Smart Panel Heater immer noch nicht hinzufügen?; Dann kontaktieren Sie unseren technischen Support.